Bildungswerk interKultur
staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

 
Allg. Geschäftsbedingungen (AGB)    Impressum    Kontakt   

Bildungswerk
interKultur
Friesdorfer Str. 192
53175 Bonn
Tel. (0228) 433 14 61
Fax (0228) 433 14 62

anfrage@ik-bonn.de

  Plätze frei       wenige Plätze frei       Kurs ist voll    

 

Kurse Musik

Die Kurse finden in der Regel in der Brotfabrik statt: Kreuzstraße 16, Bonn-Beuel

 


Singbar – Chor am Montag

Der Kurs richtet sich an alle, die Freude am Singen haben. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Beim gemeinsamen Einsingen werden die grundlegenden Gesangstechniken wie Atemstütze, Sitz der Stimme sowie Erweiterung des Tonumfangs vermittelt und ausgebaut. Wir singen vielgehörte Songs aus Pop, Rock und Jazz.

17A-28a Dietmar Imhäuser
9.1.17 bis 27.3.17 (nicht 20.2.17, 27.2.17 Rosenmontag) (20 Ustd)
Mo 18.00–19.30 h
150/erm. 105 €

Studio II

17A-28 b Dietmar Imhäuser
24.4.17 bis 10.7.17 (nicht 1.5. Feiertag, 29.5., 5.6. Pfingsten) (18 Ustd)
Mo 18.00–19.30 h
135/erm. 94,50 €

Studio II


Friday Friday

Für einige der alten Griechen war der Kehlkopf der Sitz der Seele. Gesang versetzt nicht nur die Seele in Schwingungen, sondern wirkt sich auch positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus.
Der Kurs richtet sich an alle, die Freude am Singen und schon etwas Chorerfahrung haben. Beim gemeinsamen Einsingen werden die grundlegenden Gesangstechniken wie Atemstütze, Nutzung der „Maske“ als Sitz der Stimme sowie Erweiterung des Tonumfangs ausgebaut. Dies dient der Hauptsache: Vielgehörte Songs aus Pop/Rock/Jazz mit Gefühl und Power zu singen.

17A-28c Dietmar Imhäuser
13.1. – 7.4.17 (nicht 24.2. Karneval, 3.3.) (22 Ustd.)
Fr 20.05–21.35 h
143/erm .100,10 €

Studio II

17A-28d Dietmar Imhäuser
28.4. – 14.7.17 (nicht 26.5., 2.6.) (20 Ustd.)
Fr 20.05–21.35 h
130/erm. 91 €

Studio II


Jazzgesang

Singen macht glücklich, stärkt das Immunsystem, ist kommunikativ und man lernt nette Leute kennen, die die gleiche Begeisterung haben!
Herzlich willkommen sind alle, die sich für Jazz, Musical, Pop und Gospel interessieren und ihre Stimme kennenlernen wollen.
Bestandteile des Kurses sind: Singen von Jazz-Standards, Kanons, Chorstücken und Liedern aus verschiedenen Teilen der Welt. Stimmbildung, Improvisieren mit der Stimme, Pattern singen, Lockerungsübungen, Atemtechnik, Rhythmik- und Präsentationsübungen und das mit viel Spaß und Freude.
Voraussichtlich vor den Osterferien und am Ende des Kurses ist ein kleines Konzert für Freunde/innen und Bekannte in Studio II geplant.

17A-8 Angelika Görs
11.1. – 12.7.17 (50 Ustd)
Mi 20–21.30 h
325/erm. 227,50 € (2 Raten)

Studio II


A-Cappella-Improvisationen für Einsteiger/Innen

Ab sofort wird der Kurs zusätzlich am Dienstagnachmittag angeboten!
Musik, die im Augenblick des Singens entsteht – ohne Noten, ohne Instrumente:
Klingt das? Kann man das üben?
Verblüffenderweise ist der Einstieg ganz einfach. Falsche Töne gibt es zunächst nicht. Stimmübungen erleichtern uns einen entspannten Einsatz der Stimme.
Mit etwas Handwerkszeug können wir dann tiefer eintauchen:
Circle Songs, Tönen und einfache Liedbegleitungen sind nur der Anfang. Mit einem guten Groove ergibt sich dann Vieles wie von selbst. Gemeinsam finden wir heraus, was möglich ist.
Die Kurse richten sich an alle, die etwas Gesangserfahrung mitbringen und Lust haben, in die Improvisation einzusteigen. Sie bieten darüber hinaus Anregungen für alle, die selber interessierte Laien in A-cappella-Improvisation anleiten möchten.
Auf Wunsch gibt es am Ende jedes Kurses einen kleinen Auftritt.

17A-38b Dirk Eisenack
12.1. – 30.3.17 (nicht 23.2.) (22 Ustd)
Do 18–19:30 h
165/erm. 115,50 €

Studio II

17A-38a Dirk Eisenack
17.1. – 28.3.17 (22 Ustd)
Di 15–16:30 h
165/erm. 115,50 €

Studio III

17A-38c Dirk Eisenack
25.4. – 4.7.17 (nicht 6.6.) (20 Ustd)
Di 15–16:30 h
150/erm. 105 €

Studio III

17A-38d Dirk Eisenack
27.4. – 6.7.17, (nicht 11.5.) (16 Ustd)
Do 18–19:30 h
120/erm. 84 €

Studio II


Sprechen im Beruf

Für Sprechberufler/innen und Hobby-Rezitatoren: Auf die Stimme kommt es an!
Ihr Klang, ihre Belastbarkeit, die Aussprachedeutlichkeit sind Voraussetzung für den Erfolg von Vorträgen, Referaten und Präsentationen. Körperzentriertes Stimmtraining schult Haltung, Atmung, Resonanz und Aussprachedeutlichkeit. Es verbessert schon in kurzer Zeit den Stimmgebrauch und bringt Ihre Persönlichkeit zur Geltung. Und es macht Spaß!
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen!

17A-40a (Anf Claudia Nachtsheim
10.1. – 4.4.17 (nicht 28.2) (24 Ustd)
Di 18.15–19.45 h
180/erm. 126 €

Studio III


Vocal Basics

Singen von Grund auf – auch für Nichtsänger/innen. Und für gute Sänger/innen, die sich steigern wollen!
Singen ist gesund für Körper und Geist, besonders, wenn man den ganzen Körper mitarbeiten lässt. Als Kleinkinder haben wir das einfach so gemacht: Wir waren fröhlich, lärmend und mit jeder Faser dabei. Wie viel Freiheit und Freude können wir mit unserer Stimme wieder entdecken? Körperzentrierte Stimmbildung arbeitet mit speziellen Körper-, Klang- und Atemübungen, die die individuelle Stimme schulen, kräftigen und stilunabhängig in Erscheinung treten lassen. Auch gut als Training für die Sprechstimme.
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen!

17A-40b (Anf Claudia Nachtsheim
2.5. – 4.7.17 (20 Ustd)
Di 18.15–19.45 h
150/erm. 105 €

Studio III


Silberkäppchen-Chor – Singen am Vormittag

Singen macht Spass, ist gesund und im Chor auch gesellig!
Dieser Kurzkurs ist ein Experiment, aus dem ein Chor mit regelmäßigen Proben und gelegentlichen Auftritten entstehen kann.
Wer schon immer singen wollte, aber keine Zeit dazu hatte; Wer eher tagsüber Zeit hat, wer ausprobieren möchte, „ ob Singen noch geht“, wer in anderen Chören als „ zu alt“ abgelehnt wurde:
Alle sind herzlich eingeladen, zum Schnuppersingen zu kommen. Ob unter oder über fünfzig – egal.
Atemübungen und Gesangsübungen stimmen die TeilnehmerInnen ein. Je mehr kommen, desto mehrstimmiger kann gesungen werden. Das Repertoire (Vorschläge sind hochwillkommen) wird sehr gemischt sein – vom Mittelalter bis in die Neuzeit, von der Folklore über die Klassik und den Jazz zum Rock : Wir werden sehen, bzw. hören.

17A-16a Claudia Nachtsheim
18.1./25.1./1.2.17
Mi 10–11.30 h
Ein Termin: 12/ erm. 8.50 € Drei Termine: 30/ erm. 21 €
Mindesteilnehmerzahl: 10 Voranmeldung erforderlich

Studio III

17A-16b Claudia Nachtsheim
8.3./15.3./22.3.17
Mi 10–11.30 h
Ein Termin: 12/ erm. 8.50 € Drei Termine: 30/ erm. 21 €
Mindesteilnehmerzahl: 10 Voranmeldung erforderlich

Studio III


Brotfabrikchor – Singen macht Spaß!

Auch dieses Jahr werden Renaissancemusik und Folk mit Jazz gemischt werden:
Rhythm is it! Und Spaß soll es machen – bei aller notwendigen musikalischen Ernsthaftigkeit. Mehr Informationen:
www.brotfabrikchor-online.de

Atemübungen und Präsentationstechniken sind ebenso Bestandteile des Kurses wie die kulturellen und historischen Hintergründe der Musikrichtungen.
Voraussetzung: Rudimentäre Notenkenntnisse und/oder Chorerfahrung.

17A-18 Claudia Nachtsheim
10.1. – 12.12.17 (111 Ustd zzgl. Sonderproben nach Absprache)
Di 20–22.15 h
288/erm. 230,40 € (2 Raten)

Studio II