Bildungswerk interKultur
staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

 
Allg. Geschäftsbedingungen (AGB)    Impressum    Kontakt   

Bildungswerk
interKultur
Friesdorfer Str. 192
53175 Bonn
Tel. (0228) 433 14 61
Fax (0228) 433 14 62

anfrage@ik-bonn.de

  Plätze frei       wenige Plätze frei       Kurs ist voll    

 

Interkulturelles Lernen


Buchstaben Wörter Gedichte und Geschichten

interkulturelle Schreibwerkstatt

Wer hat Lust zu schreiben? Kreatives Schreiben auszuprobieren? Die Poesie der Muttersprache in der vielleicht noch fremden Sprache Deutsch anklingen zu lassen?
Wir schreiben kurze Erzählungen oder kleine Gedichte - z.B. über unsere Wurzeln, unsere Kultur oder unseren Alltag.
Die Schreibwerkstatt findet 14-tägig statt.
Kooperationsveranstaltung der Bildungswerke BildungsForum Lernwelten und interKultur; in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtverband

Barbara Thums-Senft und Eva Finke leiten seit über 20 Jahren interkulturelle Schreibwerkstätten mit öffentlichen Lesungen. Sie bieten Fortbildungen an für Lehrende DaF/DaZ und Moderierende im Bereich interkultureller Bildung, insbesondere im Kreativen-Biographischen Schreiben. Als Autorinnen haben Sie für die Praxis viele Schreibanregungen zusammengestellt in: Begegnung in Texten. Schmetterlingsverlag. 2008.

17B-550 Eva Finke, Barbara Thums-Senft
Ab 10.10.2017 jeden Di., 17:00–19:45 Uhr - kostenlos

interKultur, Friesdorfer Str. 192/194, Bad Godesberg

18A-550
Ab 10.4.2018 jeden zweiten Di., 17:00–20:00 Uhr, 6 x kostenlos

interKultur, Friesdorfer Str. 194a - Haus 3, Bad Godesberg


Herzensangelegenheiten

interkultureller Gesprächskreis

In den Gesprächskreisen können sich Frauen verschiedener Kulturen begegnen, über persönliche Themen sprechen und ihre Sprachkompetenzen erweitern.

Gemeinsam wird das eigene Quartier erkundet und neue Facetten von Tannenbusch entdeckt. Alltag, Leben und Wünsche von Frauen mit Migrationshintergrund und Geflüchteten werden dabei angesprochen.

In Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband
Evren Sinar ist studierte Ernährungswissenschaftlerin und hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterin bei interKultur. Seit letztem Jahr leitet sie Gesprächscafés für Frauen bei interKultur in Tannenbusch.

17A-552 Evren Sinar
Ab 28.6.2017 jeden Mi., 09:00–11:00 Uhr
kostenlos

IKBFZ Tannenbusch, Oppelner Str. 130, Erdgeschoss, Tannenbusch


Nähkurs für junge Frauen

In einer herzlichen und vertrauensvollen Atmosphäre können Mädchen und junge Frauen im Alter von 14-26 Jahren die Grundfertigkeiten an der Nähmaschine erlernen. Gemeinsam werden Nähprojekte entwickelt und umgesetzt, dabei wird auch auf die Ideen und Wünsche der Teilnehmerinnen eingegangen.

Einfach mal vorbei kommen, ausprobieren und kennenlernen!
Kostenlos, begrenzte Teilnehmerinnenzahl, Anmeldung wird erwünscht z.B. unter 0178-6382738 (Franziska). Im Anschluss daran können alle Interessierten noch den Tanz/Fitness-Kurs besuchen.
Durchgeführt von der RheinFlanke Bonn in Kooperation mit interKultur und dem Deutsch-Somalischen Freundschaftskreis

Franziska Kluge, Erlebnispädagogin und Sportwissenschaftlerin, ist Mitarbeiterin des Jugendhilfeträgers RheinFlanke, der seit vielen Jahren in Tannenbusch aktiv ist.

17B-553 Franziska Kluge
Ab 28.8.2017 jeden Mo., 16:00–18:15 Uhr
kostenlos

interKultur, Oppelner Str. 130, Tannenbusch, 2. Etage


Crash-Kurs Arabisch

Einstiegskurs für Interessierte

Dieser Kurs vermittelt einen Zugang zur arabischen Sprache für alle Interessierten. Es wird ein Einstieg in die mündliche Kommunikation gegeben und einfache Small-Talk-Situationen werden geübt. Im Crash-Kurs wird auf das Erlernen der arabischen Schrift verzichtet.
Vielleicht motivieren diese Schnuppertage dazu, sich in einem Arabisch-Kurs intensiver mit der arabischen Sprache und Schrift zu beschäftigen.
Der Kurs findet an zwei auf einander folgenden Samstagen statt.

Amal El Hajoui hat in Bonn Islamwissenschaft und als Weiterbildungsstudium DaF/DaZ studiert. Als hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterin bei interKultur ist sie für die Organisation der Integrationskurse zuständig. Sie leitet seit einigen Jahren Arabisch-Sprachkurse und unterrichtet Deutsch in Integrationskursen.

17A-530 Amal El Hajoui
Am Sa. 2.9. und 9.9.2017, 10:00–14:00 Uhr
50 €

interKultur, Friesdorfer Str. 192, Bad Godesberg


Radfahrschule

für Migrantinnen

Wer möchte gerne Fahrrad fahren lernen?
Die Radfahrkurse für Erwachsene wenden sich an Menschen, die noch nie in ihrem Leben auf einem Fahrrad gesessen haben oder lange Zeit nicht mehr Fahrrad gefahren sind.

Die Wochenendkurse finden jeweils von in April bis September sowohl auf dem Außengelände des DCM Druck Center Meckenhein, Werner-von-Siemens-Str. 13 als auch in Troisdorf-Sieglar in der Gemeinschaftsgrundschule Kettelerstraße 9 statt.
Beide Standorte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In Meckenheim bietet der ADFC hierzu einen Abhol- und Bringservice vom Bahnhof Meckenheim-Industriepark an.

Termine nach Absprache - in Zusammenarbeit mit dem ADFC

17B-529
Termine im zweiten Halbjahr: 15./16.07. - 19./20.08. - 16./17.09.2017 - 40 € für Integrationskurs-Teilnehmerinnen von interKultur - incl. Übungsfahrräder und Verpflegung
für Geflüchtete gibt es Sonderregelungen, die individuell vereinbart werden

18A-529
21./22.4.2018, Sa./So.
120.00 € (erm. 40.00 € für Integrationskurs-Teilnehmerinnen von interKultur - incl. Übungsfahrräder und Verpflegung für Geflüchtete gibt es Sonderregelungen, die individuell vereinbart werden

Außengelände des DCM Druck Center, Werner-von-Siemens-Str. 13, Meckenheim


Fair-trautes Bonn!? - die Einkaufswelt in Tannenbusch

Der etwas andere Stadtspaziergang

Schon mal über die Herkunft Ihrer Handys nachgedacht? Welche Wege geht das Produkt, das wir kaufen, bevor es im Laden steht? Was steckt hinter diesem Service, den wir nutzen?
Die Greenwalker von bonnfairtraut möchten zu unserem etwas anderen Stadtspaziergang "Fair-trautes Bonn!? - (D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" in Tannenbusch einladen.
Wir treffen uns vor dem Tannenbusch-Center und werden bis zu 2 Stunden durch Tannenbusch auf den Spuren von Themen des Konsums und der Globalisierung unterwegs sein. Die Teilnahme ist kostenlos und in einfacher Sprache.

Treffpunkt: Eingang Tannenbusch Center/Tannenbusch-Mitte
Mehr Informationen unter: https://bonnfairtraut.wordpress.com/

Unterstützt vom "Eine Welt Netz NRW" und dem Programm "Bildung trifft Entwicklung" von Engagement Global

17B-566 Evren Sinar
Am 26.9.2017, Di., 17:00–18:30 Uhr
kostenlos

interKultur, Oppelner Str. 130, Tannenbusch, 2. Etage