Zumba und Orientalischer Tanz

Klemcy Salza

Zumba, ein altbewährter und dennoch neuer Trend und hochgefragter Fitnessspaß, eine Mischung aus internationalen Tänzen mit Elementen aus Aerobic, gepaart mit OrientalischemTanz. Eine ideale Verbindung!
Wie bei einer Gewürzmischung, deren Ingredenzien sich aus unterschiedlichen Kulturen zusammensetzt und deren Gewürzen zugegriffen hat und bei man die Zusammensetzung wenigstens einiger herausragender Gewürze gar nicht mehr erschmecken kann Nach meinem Geschmack sogar umso mehr,wenn Utensilien (wie Federfächer,chinesische,Seidenfächerschleier etc) verwendet werden.

Klemcy Salza ist Tänzerin, Choreografin aus Kolumbien und zertifizierte Orientalischer Tanz Pädagogin der MIDA (Verein Italienischer Tanzlehrer) und Teil der FIDS-CONI (Italienische Tanzförderation). Ihre künstlerische Arbeit verbindet klassischen Tanz mit Orientalischen Elementen und lässt so neue moderne Choreografien entstehen. Seit 2006 ist sie die künstlerische Leiterin und Choreografin der Klemcy Salza Dance Company, mit der sie zahlreiche Stücke unter anderen in Italien, Spanien, Frankreich, Ägypten, Argentinien, Brazil, Kolumbien, Venezuela, Deutschland präsentierte.

Bild Klemcy Salza

18B-627

27.10.2018

4 UStd

Sa 12:00-15:00 h

Studio II, Brotfabrik, Kreuzstr. 16, Bonn-Beuel

40,00 € (erm. 28,00 €)

Anmeldung bis 23.10.18

Anmelden