Contemporary Hooping (Intensiv-Wochenende, M)

Clara Jobs

Ein Intensiv-Wochenende für alle, die mehr Dynamik in ihren Hoopdance bringen möchten: mithilfe von Elementen aus dem zeitgenössischen Tanz untersuchen wir die Verbindung zwischen Hoop und Körper.
An Beispielen von Hoop-Tricks und kleinen Sequenzen lernen wir gezielt, unseren Körper für mehr Ausdruckskraft und natürliche Bewegungsmuster zu nutzen. Im zweiten Teil fokussieren wir uns auf das Thema Bodenarbeit und Hoopdance – in kleinen Schritten erst ohne, dann mit dem Hoop.
Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht nötig, du solltest aber mindestens über solide Grundkenntnisse im Hula-Hooping verfügen.

Clara Jobs, Sozialpädagogin, Tanzpädagogin in Ausbildung, entdeckte Hoopdance 2010 und ist seitdem begeisterte Hooperin. Seit 2011 regelmäßige Weiterbildung im Hoop-Dance, Zertifizierte Hoopdance-Trainerin (Advanced Teacher Training, Hooping Mad, 2018), seit 2013 Tätigkeiten als Trainerin und Performerin.

Bild Clara Jobs

21B-331

20./21.11.2021

8 UStd

Sa / So 11:00-14:00 h (inkl. 15 Min. Pause)

Studio I, Brotfabrik, Kreuzstr. 16, Bonn-Beuel

80,00 € (erm. 56,00 €)

Anmeldung bis 16.11.21

Anmelden